⭐⭐⭐⭐⭐ | Shop-Bewertung 4,8! | 1.5k+ Bewertungen

Authentische bulgarische Joghurt-Starterkultur

9,99

Vorrätig

Diese bulgarische Joghurt-Starterkultur – hergestellt von der ehemaligen staatlichen Molkerei Bulgariens – ergibt authentischen bulgarischen Joghurt (kiselo mlyako) mit dem klassischen bulgarischen Joghurtgeschmack, der Dicke, dem Säuregehalt und dem Aroma.

Vorrätig

Artikelnummer: 94 Kategorien: ,
Fügen Sie diese verwandten Produkte hinzu und erhalten Sie einen Rabatt von 5%.
18,04

Beschreibung

Diese bulgarische Joghurt-Starterkultur – hergestellt von der ehemaligen staatlichen Molkerei Bulgariens – ergibt authentischen bulgarischen Joghurt(kiselo mlyako) mit dem klassischen bulgarischen Joghurtgeschmack, der Dicke, dem Säuregehalt und dem Aroma.

Was ist Joghurt?

Joghurt, auch yogurt, yogourt or yoghourt geschrieben, ist ein Lebensmittelprodukt, das durch bakterielle Fermentation von Milch hergestellt wird. Die Bakterien, die zur Herstellung von Joghurt verwendet werden, nennt man Joghurtkulturen. Durch die Fermentierung des Zuckers in der Milch durch diese Bakterien entsteht Milchsäure, die auf das Milcheiweiß einwirkt und dem Joghurt seine Textur und seinen charakteristischen säuerlichen Geschmack verleiht. Kuhmilch ist überall auf der Welt erhältlich und wird daher am häufigsten für die Herstellung von Joghurt verwendet. Auch die Milch von Wasserbüffeln, Ziegen, Mutterschafen, Stuten, Kamelen, Yaks und Pflanzenmilch wird zur Herstellung von Joghurt verwendet. Die verwendete Milch kann homogenisiert sein oder nicht. Er kann pasteurisiert oder roh sein. Jede Milchsorte und jeder Starterkulturtyp führt zu sehr unterschiedlichen Ergebnissen.

Über diese Authentische bulgarische Joghurt-Starterkultur

Der Joghurt ist dick und cremig und hat ein perfektes Gleichgewicht zwischen weich und säuerlich. Er ist anders als alle anderen Joghurts, die Sie je probiert haben. Die Bulgaren sind überzeugt, dass ihr Joghurt der beste der Welt ist. In diesem Land werden jährlich rund 400.000 Tonnen (!) verbraucht.

Thermophile Joghurt-Variante

Bitte beachten Sie, dass es sich um eine thermophile, wärmeliebende Joghurtart handelt. Sie brauchen also einen warmen Ort, z. B. einen Joghurtbereiter, ein Sous-Vide-Gerät, einen Dampfgarer oder einen Instant-Topf, um ihn herzustellen. Einzelheiten siehe unten.

Inhalt Bulgarische Joghurt-Starterkultur

  • 2 Gramm thermophiler Joghurtstarter aus Erbgut.
  • 1 Beutel reicht für 4 Liter Joghurt, aber Sie können diesen Joghurt verwenden, um einfach mehr herzustellen.
  • Die Starterkultur ist völlig natürlich, ohne Konservierungsstoffe, Zusatzstoffe, künstliche Farb- oder Geschmacksstoffe. Es enthält keine GVO-Zutaten und ist glutenfrei.
  • Produziert in Bulgarien
  • Allergene: Milch

Mikroorganismen Bulgarische Joghurt-Starterkultur

Lactobacillus delbrueckii sub bulgaricus (oft einfach als Lactobacillus bulgaricus bezeichnet) und Streptococcus salivarius sub thermophilus (oft abgekürzt als Streptococcus thermophilus). 1 Gramm Starterkultur enthält mehr als 25 Milliarden cfu probiotische Milchsäurebakterienstämme.

Anweisungen zur Lagerung

Im Gefrierschrank. Lagern Sie den Joghurtstarter nach dem Gebrauch auch im Gefrierschrank in einem Ziplock-Beutel oder vakuumiert. Die Starterkultur ist sehr hydrophil – wenn Feuchtigkeit in der Verpackung ist, verschlechtert sich die Qualität. Im Gefrierschrank sind sie 2 Jahre lang haltbar.

Wie man bulgarischen Joghurt herstellt

Sie können jede Milch verwenden – Kühe, Schafe, Ziegen, Magermilch, Vollmilch, roh, pasteurisiert, sterilisiert, es funktioniert immer! Natürlich kann man es in einem Joghurtbereiter zubereiten, aber es funktioniert auch im Backofen, einem Instant-Topf, einer Thermoskanne oder einem anderen warmen Ort.

Zutaten für 1 Liter

  • 1 Liter Milch
  • 1 /4 Teelöffel bulgarischer Joghurtstarter

Vorbereitung

  1. Erhitzen Sie die Milch kurz auf etwa 90 Grad Celsius, um eventuell vorhandene Bakterien abzutöten, die mit den Mikroben reagieren können. Außerdem sorgt es für eine festere Struktur. Rühren Sie weiter, damit die Milch nicht anbrennt. Wenn Sie sterilisierte Milch verwenden, ist dies nicht notwendig.
  2. Mit einem Thermometer oder mit der Spitze des kleinen Fingers auf 43 °C abkühlen. Die richtige Temperatur lässt sich am einfachsten prüfen, indem Sie Ihren kleinen Finger in die Milch stecken – wenn Sie bequem bis 5 zählen können, ist die Milch genau richtig.
  3. ¼ Teelöffel Vorspeise hinzufügen und gut umrühren.
  4. Gießen Sie die Milch in die Flasche(n) oder den Topf (die Töpfe), in denen Sie sie fermentieren wollen. Bedecken Sie die Behälter locker mit einem Deckel. Verschließen Sie es nicht luftdicht.
  5. Halten Sie die Behälter so gut es geht warm. Wickeln Sie sie gut ein, legen Sie sie sous-vide, in einer Thermoskanne, in einem “Instant-Topf” mit Joghurteinstellung oder im Backofen mit nur eingeschaltetem Licht und lassen Sie sie ruhen.
  6. Nach etwa 5-6 Stunden ist der Joghurt fertig. Prüfen Sie, ob er ausreichend fest ist. Fügen Sie gegebenenfalls einige weitere Stunden hinzu. Wenn Sie einen dichteren Joghurt mit einem säuerlicheren und schärferen Geschmack wünschen, können Sie ihn länger stehen lassen (z. B. eine ganze Nacht).
  7. Die besten Ergebnisse erzielt man, wenn man sie einige Stunden vor dem Verzehr in den Kühlschrank stellt – dann wird sie etwas fester und schmeckt besser!

Tipp

Manchmal braucht ein getrockneter Joghurtstarter eine zweite “Fermentationsrunde”, um sein volles Potenzial zu entfalten. Das bedeutet, dass ein Löffel der ersten Charge verwendet wird, um eine zweite zu beginnen. Die zweite Charge wird besser sein.

Bulgarische Joghurt-Starterkulturen kaufen?

Bestellen Sie Ihre bulgarische Joghurt-Starterkultur bei startercultures.eu, dem europäischen Webshop für Ihren gesamten Fermentationsbedarf. Von Meneer Wateetons, dem bekannten niederländischen Gärungsexperten und Autor. Bestellen Sie werktags vor 15 Uhr und wir liefern noch am selben Tag. Fragen zur Verwendung des Starterkulturkits? Frag Sie in unserem Chat, wir helfen gerne!

Englischsprachiger Online-Workshop “Miso selber machen”Fermentation workshops

In diesem Online-Meisterkurs zeigt Ihnen der niederländische Foodwriter und Fermentationsexperte Meneer Wateetons, wie Sie Ihr eigenes Miso herstellen können. Durch eine besondere Form der Fermentation entsteht aus zwei sehr bescheidenen und eher langweiligen Zutaten eine der schönsten und komplexesten Substanzen der Welt. Herr Wateetons erzählt Ihnen genau, wie die Fermentation funktioniert und was Sie dafür brauchen, wie Sie von nun an Miso zu Hause herstellen, wie Sie den Prozess der Miso-Herstellung beschleunigen, wie Sie diese beiden Grundzutaten endlos variieren und was für coole Sachen Sie mit Miso machen können. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Einkaufswagen
Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb!
Mit dem Einkaufen fortfahren
Go to Top