⭐⭐⭐⭐⭐ | Shop-Bewertung 4,8! | 1.5k+ Bewertungen

Weißer Käseschimmel | Geotrichum candidum

5,99

Vorrätig

(1 Kundenbewertung)

Weißer Schimmelpilz – Geotrichum candidum ist ein weißer oder grauer Schimmelpilz, der häufig als ein unterstützender, aber wichtiger Schimmelpilz in Weißschimmelkäse und in schmiergereiften Käsesorten wie Camembert, Saint-Nectaire, Reblochon und anderen verwendet wird. Sale: best before 30-11-2022

Vorrätig

Artikelnummer: 178 Kategorien: ,

Beschreibung

Über diesen weißen Käseschimmel – Geotrichum candidum

Weißer Käseschimmel – Geotrichum candidum ist ein weißer oder grauer Schimmelpilz, der häufig als ein unterstützender, aber wichtiger Schimmelpilz sowohl in Weißschimmelkäse als auch in schmiergereiftem Käse verwendet wird. G. candidum wird in großem Umfang bei der Herstellung bestimmter Milcherzeugnisse verwendet, darunter Schimmel- und Rotschmierkäse wie Camembert, Saint-Nectaire, Reblochon und andere. Der Pilz kommt auch in einem joghurtähnlichen Produkt aus Skandinavien vor, das als Viili bezeichnet wird und für die samtige Konsistenz des Produkts verantwortlich ist. Geo, wie der Pilz oft liebevoll genannt wird, zeichnet sich durch einen gleichmäßigen, eleganten, weiß-elfenbeinfarbenen, samtigen Belag auf der Käseoberfläche aus und erzeugt einen typischen süßen Geschmack mit erdigen Noten und einem Hauch von Haselnuss. Lesen Sie mehr über G. candidum bei wikipedia.

Der optimale pH-Bereich für das Wachstum auf Käse liegt zwischen 4,4 und 6,7. Der Pilz besiedelt in den frühen Reifestadien fast die gesamte Oberfläche des Käses. Beim Camembert wächst der Pilz auf der Außenseite des Käses und bildet eine Rinde. Die Lipasen und Proteasen von G. candidum setzen Fettsäuren und Peptide frei, die dem Käse einen unverwechselbaren Geschmack verleihen. G. candidum reduziert auch die Bitterkeit von Camembert-Käse.

Inhalt

  • 10 Gramm Geotrichum candidum, ausreichend für etwa 100 Liter Milch
  • Die Starterkultur ist völlig natürlich, ohne Konservierungsstoffe, Zusatzstoffe, künstliche Farb- oder Geschmacksstoffe. Es enthält keine GVO-Zutaten und ist glutenfrei.
  • Produziert in Italien
  • Inhalt: Starterkulturen
  • Allergene: Milch
  • Nicht für veganen Käse geeignet, aber schauen Sie sich bitte unsere große Auswahl an veganen Käseformen und Kulturen an.

Mikroorganismen im weißen Käseschimmel – Geotrichum candidum

Geotrichum candidum

Kombinieren Sie diese Käsestarterkultur mit:

Diese Kultur muss zusammen mit einer mesophilen, säuernden Käsestarterkultur wie unserer mesophilen Allround-Starterkultur oder MST verwendet werden. Häufig wird es mit Penicillium candidum kombiniert.

Suchen Sie nach veganen Käsekulturen?

Diese Form enthält Milch. Wenn Sie veganen Käse herstellen möchten, sollten Sie sich unsere große Auswahl an veganen Käseformen und Kulturen ansehen.

Anweisungen zur Lagerung

Im Kühl- oder Gefrierschrank. Die Haltbarkeit beträgt etwa 1,5 Jahre im Gefrierschrank oder 12 Monate bei +5ºC.

Wie nutzen Sie diese Kultur?

Es handelt sich um eine DVI-Kultur (Direct Vat Inoculation), d. h. Sie können den Starter direkt aus dem Gefrierschrank in die Milch geben.

Online-Workshop “Veganen Käse zu Hause herstellen” (mit Untertiteln)

In diesem Workshop mit englischen Untertiteln lernen Sie die Theorie und Praxis der Herstellung von veganem KäseVeganes Blauschimmelkäse Starterkultur Kits zu Hause, wobei der Schwerpunkt auf veganem Camembert und veganem Blauschimmelkäse liegt. Foodwriter‘Meneer Wateetons’, Autor mehrerer Bücher über Fermentierung und alternative Lebensmittelzubereitungstechniken, wird Ihnen alles über Fermentierung, Pökelsalze, Lebensmittelsicherheit, pH-Wert, Starterkulturen, Schimmelpilze und Trocknungsbedingungen beibringen. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

1 Bewertung für Weißer Käseschimmel | Geotrichum candidum

  1. Matthias (Verifizierter Besitzer)

    (0) (0)

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Abbrechen

Einkaufswagen
Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb!
Mit dem Einkaufen fortfahren
Go to Top