⭐⭐⭐⭐⭐ | Store rating 4.8! | 1.5k+ reviews

Kostenloser Hinweis auf die Umstellung von US-Rezepten für Kur Nr. 1 und 2 auf europäische Zutaten

0,00

In diesem Dokument, das Sie kostenlos herunterladen können, erfahren Sie mehr über die Funktionen von Nitriten und Nitraten in der Fleischpökelung und wie Sie amerikanische Rezepte, in denen die Pökelung Nr. 1 und Nr. 2 verwendet wird, auf Produkte umstellen können, die in der EU erhältlich sind.

Artikelnummer: CAR9873 Kategorie:

Beschreibung

In diesem Dokument (das weitgehend auf der niederländischen “Worstbijbel” (“Wurstbibel”) des niederländischen Lebensmittelherstellers Meneer Wateetons basiert) erfahren Sie mehr über die Funktionen von Nitriten und Nitraten in der Fleischpökelung und wie Sie amerikanische Rezepte, in denen Pökelmittel Nr. 1 und Nr. 2 verwendet werden, auf in der EU erhältliche Produkte umstellen können..

Nitrit

Nitrit hat eine Reihe von Funktionen, von denen die wichtigste darin besteht, dass Nitrit (eigentlich: Natriumnitrit) sehr wirksam gegen ein bestimmtes Bakterium wirkt: Clostridium botulinum. Dieses Bakterium bevorzugt ein sauerstoffarmes, leicht saures Milieu. Sagen wir: das Innere einer Trockenwurst. Allerdings: Eine Dosis von nur 0,015% Nitrit (0,15 Gramm reines Nitrit pro Kilo Fleisch) reicht aus, um das Wachstum dieses Clostridium botulinum zu verhindern. (Als Bonus wirkt Nitrit auch gegen Salmonellen). Ein weiterer Grund, warum Wurst- und Fleischwarenhersteller gerne Salz mit Nitritzusatz verwenden, ist, dass damit gesalzenes Fleisch seine frische rote Farbe behält. Ein gekochter Schinken ohne Nitrit würde grau werden, eine Pastete würde ohne Nitrit grau oder sogar grün werden, eine gepökelte Salami braun. Es hat also auch eine kosmetische Wirkung. Alle gängigen Fleischerzeugnisse, die Sie in der Metzgerei finden, verdanken ihr appetitliches Aussehen der Verwendung von Nitriten. Schließlich verleiht Nitrit dem Fleisch einen schwer zu beschreibenden, aber angenehmen zusätzlichen Geschmack nach “gereiftem Fleisch”.

Nitrat

Nitrat (eigentlich: Kaliumnitrat oder Salpeter) hat keinen direkten Einfluss auf die Haltbarkeit Ihres Fleisches. Mit der Zeit wird es jedoch zu Nitrit abgebaut. Das ist sinnvoll, denn auch Nitrit selbst wird mit der Zeit abgebaut und verliert dadurch seine Wirkung. Durch die Zugabe von Nitrat zu Ihrem Fleischerzeugnis schaffen Sie einen zusätzlichen Vorrat an Nitrit in Ihrer Wurst oder Charcuterie. Eine zeitlich begrenzte Dosis von Nitrit, sozusagen.

Endgültiger Prozentsatz an Salz, reinem Nitrit und reinem Nitrat, der für verschiedene herkömmliche Fleischerzeugnisse benötigt wird:

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um den endgültigen Prozentsatz handelt. Bei der Trocken- oder Nasspökelung (Charcuterie) wird in der Regel mehr Salz verwendet, das nicht vollständig verwertet wird.

  • Frische Würste – 1,5-1,8% Salz + Nitrit keine, aber 0,015% ist fakultativ
  • Schnell gepökelte Würste 2,5% Salz + 0,015% Nitrit
  • Langsam gepökelte Würste 3% Salz + 0,015% Nitrit + 0,03-0,09% Nitrat
  • Die meisten trocken gepökelten Wurstwaren: 3% Salz + 0,015% Nitrit (+ optional 0,03-0,09% Nitrat)
  • Pasteten und Terrinen: 1,8% Salz + + 0,015% Nitrit

Dosierung von Nitrit und Nitrat

Sie geben nicht einfach einen Teelöffel reines Nitrit und/oder Nitrat zu Ihrem Fleisch, sondern fügen sie immer in Form einer Vormischung aus Nitrit/Nitrat und Salz hinzu. Allerdings gibt es in den verschiedenen Teilen der Welt unterschiedliche Vormischungen, wie Sie weiter unten sehen werden.

Die meisten Teile von Europa

In der EU sind zwei Mischungen auf dem Markt, auf die wir im Folgenden näher eingehen werden:

  • Nitritsalz (0,6% Nitrit). Auch: ‘coloroso salt’
  • Salvianda (0,6% Nitrit und 1% Nitrat und 0,2% Dextrose)

Keine Mischung

Vereinigte Staaten und Kanada

Salz-Nitrit-Mischungen:

  • Instacure #/Prague Powder # 1: 6,25% Nitrit
  • Instacure #2/Prague Powder #2: 6,25% Nitrit, 1-3% Nitrat

Wie EU-Nitritsalz und Salvianda handelt es sich dabei um Salz-Nitrit-Nitrat-Gemische, die jedoch mehr als die zehnfache Menge (6,25 %) an Nitrit enthalten. Folglich werden die Heilmittel Nr. 1 und Nr. 2 immer mit Tafel- oder koscherem Salz ergänzt, um eine Mischung herzustellen, die einen endgültigen Prozentsatz an Nitrit und Nitrat aufweist, der in etwa der Verwendung von Nitritsalz oder Salvianda entspricht. EU-Nitritsalz (0,6%) und Salvianda-Salz müssen dagegen nicht mit Speise- oder Koschersalz gemischt werden, sondern können pur verwendet werden.

Wichtiges zum Mitnehmen

US-Kur # und #2 müssen mit Salz gemischt werden. EU-Nitritsalz (0,6%) und Salvianda-Salz müssen nicht gemischt werden und können pur verwendet werden.

Übersetzung von US-Rezepten in EU-Zutaten, einige Beispiele

Sie haben zum Beispiel eines der Bücher von Marianski & Marianski gelesen.

Beispiel 1 – Langsam gepökelte Wurst

US-Rezept In Gramm p /kg EU-Zutaten In Gramm p/kg
3% Salz (unter Berücksichtigung von Kur Nr. 2) 28 3% salvianda 30
Heilung #2 2,3
OR
3%iges Nitritsalz 30
0,03-0,09% Kaliumnitrit 0,3-0,9

Beispiel 2 – schnell gepökelte Wurst

US-Rezept In Gramm p /kg EU-Zutaten In Gramm p/kg
2,5% Salz (unter Berücksichtigung von Kur Nr. 1) 23 2,5%iges Nitritsalz 25
Heilung #1 2,4

Oder Sie lesen die Bücher von Ruhlman & Polcyn.

Beispiel 3 – Frische heiß geräucherte Wurst

US-Rezept in Gramm p/kg EU-Zutaten In Gramm p/kg
17 g koscheres Salz 2 % Nitritsalz 20
2,7 g Aushärtung #1

Beispiel 4: Coppa, Trockenhärtung

US-Rezept in Gramm p/kg EU-Zutaten In Gramm p/kg
55 g koscheres Salz 5,8 % salvianda 58
2,7 g Aushärtung #2
OR
5,8 % Nitritsalz
Ungefähr 0,06-0,18 % Kaliumnitrat 0,6-1,8

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Title

Shopping cart
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Continue shopping
Go to Top